„To-GO“

Freitag – Sonntag bieten wir für Euch Speisen, Kuchen, und Getränke

als „TO-GO“ an.

 

Wir haben von 11:00 – 17:00 Uhr geöffnet und

freuen uns sehr auf Euch!

Zum nächstmöglichen Öffnungszeitpunkt nach dem Lockdown suchen wir einen
Koch/ -in (w/m/d)

Grusse Dich...

im Cafe & Bergrestaurant Polite.

Seit jeher ist das „Polite“ ein bekanntes und beliebtes Ausflugsziel in Bad Hindelang. Genießen Sie Sommer wie Winter eine wunderbare Lage und den Ausblick auf Bad Hindelang von der Terrasse oder den gemütlichen Gasträumen aus. Der hausgemachte Kuchen, zahlreiche Kaffeespezialitäten und eine Speisekarte mit Gerichten aus dem Allgäu sind bei Einheimischen wie Urlaubsgästen weit hin geschätzt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Allgäuer Brauhaus

Öffnungszeiten Neu:

 
Winter:  (November – Ende April)

Öffnungszeiten : 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Montag + Dienstag Ruhetag
 
Sommer:  (Mai – Ende Oktober)

Öffnungszeiten : 10:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Warme und kalte Küche: 11:00 – 18:00 Uhr
 
Montag  Ruhetag
 
An Feiertagen kein Ruhetag
 

Jeden Freitag und Samstag ab 5 Personen mit Vorreservierung Käse Fondue Abend (ca 18 Uhr ) Fackeln zum runter laufen , können Sie bei uns bekommen .

 

Reservierungen bitte unter: +49 (0) 8324  9735159

 

Cafe polite Branding Logo


Bergrestaurant & Cafe
Schindackerweg 30
87541 Bad Hindelang
Telefon +49 (0) 8324  9735159

 

Geschichte

Ursprünglich war das Café-Bergrestaurant “Polite” ein Bauernhaus und wurde erst in diesem Jahrhundert als Café und Restaurant betrieben. Nach Verpachtung der Erbengemeinschaft an verschiedene Pächter wurde das Lokal seitdem als Ausflugswirtschaft, vornehmlich als Nachmittagskaffee bekannt. Nach dem vollständigen Abriss und jetzigen Neubau des Lokals im Jahr 2014 steht das Gebäude nun in einer modernen Substanz aber mit althergebrachtem und überliefertem Namen. Neben dem Namen “Polite” blieb natürlich der Standort und fabelhafte Ausblick des Lokals erhalten.

Namensherkunft

Die Hausmarke (zwei Äugle) wird  seit Einführung der Hausnummern im Jahre 1785 verwendet. Neben der Bezeichnung „In dr Polite“, oder auch „bum Politar“, findet man in alten Schriften auch „Bolleten“ und „Bolite“. 1746 ist der Name „Buchleithe“ genannt. Diese Bezeichnung dürfte auch die richtige sein, denn in der Mundart heißt Buche = Büeche. Währende Leithe – Abhang bedeutet. Das Haus stand also an einem Buchenhang, also „Buechlithe“, woraus der Volksmund im Laufe der Zeit Bohlite und schließlich „Polite“ formte.